Link zu Holicap - Freizeit und Reisen barrierefrei

Merkzettel

Objekte auf dem Merkzettel:

0

Mainz: Gutenberg-Museum

Allgemeine Daten

Datum:
06.08.2015
Objekt:
Gutenberg-Museum

Allgemeine Informationen

Ansprechpartner vor Ort:
Gutenberg-Museum Mainz
Straße:
Liebfrauenplatz 5
PLZ:
55116
Ort:
Mainz
Land:
Deutschland
Telefon:
0049 (0) 6131 - 12 2640
Telefax:
0049 (0) 6131 - 12 3488
E-Mail:
Internet:

Beschreibung

Im Gutenberg-Museum in der Mainzer Altstadt kann man sich in einem der ältesten Buch- und Druckmuseen über Johannes Gutenberg, den Erfinder der Buchdruckkunst, informieren.

Hier tauchen Besucher in die Welt des Buchdrucks zu Zeiten Gutenbergs ein. Zu den größten Schätzen des Museums gehören zwei originale Gutenberg-Bibeln aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Neben vielen historischen und wertvollen Büchern und spannenden Exponaten, kann man auch die rekonstruierte Gutenberg-Werkstatt besuchen. In dieser Werkstatt wird jeden Tag stündlich demonstriert, wie früher gedruckt wurde. Die einzelnen Abteilungen des Gutenberg-Museums kann man mit dem Audioguide selbst erkunden und dabei die Highlights des Hauses in deutscher, englischer und französischer Sprache kennenlernen.

Video

Barrierefreiheit

Behindertenparkplätze

Behindertenparkplätze befinden sich ganz in der Nähe des Gutenberg-Museums in der Liebfrauenstraße.

Weitere Informationen zu den Behindertenparkplätzen.

Behindertentoilette

Eine Behindertentoilette befindet sich im Eingangsbereich des Gutenberg-Museums im Erdgeschoss.

Weitere Informationen zur Behindertentoilette.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung

Rundweg durchs Museum im Rollstuhl

Das Gutenberg-Museum ist stufenlos zu besichtigen. Es gibt einen Aufzug, mit dem man alle Etagen erreicht. Das einzige Hindernis befindet sich vor dem Raum, in dem die Gutenberg-Bibeln ausgestellt werden. Hier gibt es eine 5 cm hohe Schwelle an der Eingangstür. Die Exponate in den Schaukästen sind auch vom Rollstuhl aus meist gut zu sehen. Einzig flach liegende Bücher oder Schriftstücke sind im Sitzen schwerer zu erkennen. Zwischentüren sind zu den Besuchszeiten immer geöffnet und haben eine ausreichende Durchgangsbreite von mindestens einem Meter.

Druckvorführung in der Gutenberg-Werkstatt

Auch die Gutenberg-Werkstatt im Keller ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Um in den Vorführraum zu kommen, muss jedoch eine kurze Steigung von 21 % und eine Feuerschutztür überwunden werden. Der stufenlose Zugang zur Werkstatt ist außerdem nicht so leicht zu finden. Bitte fragen Sie beim Personal an der Kasse nach, dieses begleitet Sie auch gerne in den Vorführraum.

Sitzgelegenheiten

Auf dem Weg durch die Ausstellungsräume gibt es vereinzelt Sitzgelegenheiten. Für den Rundgang durchs Museum können auch Klapphocker kostenlos ausgeliehen werden. Fragen Sie einfach beim Personal nach.

Sehbehinderte und blinde Menschen

Rundweg durchs Museum: Lauschtour mit dem Audioguide

Auf dem Rundweg durch die Ausstellungsräume des Gutenberg-Museums gibt es kein Blindenleitsystem. Da Licht den dort ausgestellten alten Schriftstücken schadet, sind viele Bereiche des Museums wenig beleuchtet. Eine Begleitperson ist deshalb sowohl für blinde als auch für sehbehinderte Menschen sicher hilfreich.

Für blinde und sehbehinderte Menschen empfehlen wir die Lauschtour durchs Museum. Der Audioguide mit der Lauschtour kostet 3,50 Euro. Wer ein iPhone besitzt, kann sich die Lauschtour vor seinem Besuch als App im AppStore herunterladen. Da der Audioguide für Nicht-Sehende etwas schwierig zu bedienen ist, möchten wir Ihnen diese Möglichkeit ans Herz legen.

Ertastbare Ausstellungsstücke

Die meisten Ausstellungsstücke befinden sich in Glas-Schaukästen und sind deshalb nicht ertastbar. Im 2. Stock gibt es aber die Möglichkeit Papierarten zu ertasten.

Druckvorführung in der Gutenberg-Werkstatt

Für alle Besucher des Gutenberg-Museums gibt es eine kostenlose Vorführung des von Gutenberg erfundenen Druckverfahrens. Blinde und sehbehinderte Menschen sollten sich hier in die erste Reihe setzen, da man dort auch Dinge zum Ertasten gereicht bekommt.

 

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie in unserem umfangreichen Erfassungsbogen weiter unten auf dieser Seite.

Bilder

Gutenberg-Museum Mainz

Innenhof, Ausstellungsräume

Eingangsbereich

Kassenbereich

Schaukasten mit Ausstellungsstücken

Ausstellungsstücke Druckpressen

Sitzhocker zum Ausleihen

Vorführung in der Gutenberg-Werkstatt

Karte

Verkehrsanbindung

Behindertenparkplatz vorhanden:
ja

Behindertenparkplätze

In der Nähe des Gutenberg-Museums befinden sich 4 Behindertenparkplätze. Diese sind stufenlos und ohne Steigung erreichbar.

Bus-Haltestelle in der Nähe:
ja

Bushaltestellen in der Nähe:

- Höfchen / Listmann

- Rheingoldhalle / Rathaus

Beide Bushaltestellen sind in ca. 5 Minuten zu Fuß (oder im Rollstuhl) zu erreichen.

Informationen zum Objekt

Der Besuch ist wetterabhängig:
nein
Preise:
Eintrittspreise:
Ermäßigter Eintritt für Senioren / Schwerbehinderte etc: 3,00 €
Begleitperson von Schwerbehinderten: frei

Erwachsene: 5,00 €
Erwachsene Gruppe ab 10 Personen: 3,50 €
Kinder und Jugendliche (8 bis 18 Jahre): 2,00 €
Kinder und Jugendgruppe (8 bis 18 Jahre) ab 10 Personen: 1,50 €
(1 Begleitperson ist frei, weitere Begleitperson 3,50 €)

Weitere Infos unter:
 
Zeiten:
Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag von 9 - 17 Uhr
Sonntag von 11 - 17 Uhr
Montags und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Weitere Infos unter:
 
Restaurant / Café vorhanden:
ja

Direkt vor dem Gutenberg-Museum befinden sich das Café Codex, sowie das Café Hintz und Kuntz.

Öffentliche Behindertentoilette vorhanden:
ja

Behindertentoilette im Gutenberg-Museum

Es gibt eine Behindertentoilette im Eingangsbereich des Gutenberg-Museums im Erdgeschoss.

Induktionsschleife vorhanden:
nein
Informationen für Sehbehinderte vorhanden:
ja

- Im 2. Stock gibt es 3 verschiedene Papierarten zu ertasten. Wer errät welche Papierart er unter den Fingern hat?

- Für alle Besucher des Gutenberg-Museums gibt es eine kostenlose Vorführung des von Gutenberg erfundenen Druckverfahrens. Blinde und sehbehinderte Menschen sollten sich hier in die erste Reihe setzen, da man dort auch Dinge zum Ertasten gereicht bekommt.

Audioguide vorhanden:
ja

Audioguidebeschreibung

Der Audioguide kann im Museum ausgeliehen werden. iPhone-Besitzer können sich auch wahlweise die Museums-App mit Audioguide im Apple AppStore herunterladen.

Leitsystem vorhanden:
nein
Alle wichtigen Bereiche stufenlos erreichbar:
ja

Der einzige Raum, der nicht ebenerdig zugänglich ist, ist der Tresorraum, in dem die Gutenberg-Bibeln ausgestellt sind. Hier gibt es eine Schwelle von 5 cm zu überwinden.

Eingangsbereich

Stufen am Eingang vorhanden:
nein
Aufmerksamkeitsfeld vorhanden:
nein
Art der Eingangstür:
manuell, Glastür mit Kontrast
Tür öffnet:
nach außen
Türdrücker vorhanden:
nein
Durchgangsbreite der Eingangstür:
95 cm

Kasse / Theke

Höhe der Kasse / Theke:
115 cm
Abgesenkter Bereich vorhanden:
nein
Kasse / Theke unterfahrbar:
nein
Beleuchtung:
hell
Lichtquelle:
Tageslicht, Elektrisches Licht

Informationen zu Wegen / Gängen

Stufen vorhanden:
nein
Aufzug vorhanden:
ja

Aufzug im Gutenberg-Museum

Alle Stockwerke sind stufenlos über den Aufzug erreichbar. Vor dem Raum mit den Gutenberg-Bibeln befindet sich aber eine Schwelle von 5 cm Höhe.

Zwischentüren vorhanden:
ja
Aufmerksamkeitsfeld vor der Zwischentür:
nein
Durchgangsbreite der schmalsten Zwischentür:
100 cm
Gang- / Wegbreite:
300 cm
Engstelle vorhanden:
ja
Durchgangsbreite:
106 cm
Geländer / Haltegriff vorhanden:
nein
Boden- / Wegbelag:
Fliesen, Teppich / Teppichboden
Beschaffenheit d. Bodens / Weges:
eben, griffig
Wege / Gänge gut beleuchtet:
nein
Beleuchtung:
halbdunkel
Lautstärke:
ruhig
Sitzgelegenheit vorhanden:
ja

Auf dem ganzen Weg gibt es vereinzelt Sitzgelegenheiten. Für den Rundgang durchs Museum können auch Klapphocker kostenlos ausgeliehen werden. Fragen Sie einfach beim Personal nach.