Link zu Holicap - Freizeit und Reisen barrierefrei

Merkzettel

Objekte auf dem Merkzettel:

0

Ausstellungsräume der Residenz Würzburg

Allgemeine Daten

Datum:
11.08.2015
Objekt:
Residenz Würzburg: Informationen zur Barrierefreiheit

Beschreibung

Ein Rundgang durch die prunkvollen Räume der Würzburger Residenz eröffnet Ihnen einen beeindruckenden Einblick in den barocken Baustil. Der Südliche Flügel kann nur im Rahmen einer kostenlosen Führung besichtig werden. Den Nördlichen Flügel kann man auf eigene Faust erkunden.

Barrierefreiheit

Behindertenparkplätze

Vor der Würzburger Residenz sind Behindertenparkplätze vorhanden. Sie befinden sich in erster Reihe und sind über den Residenzplatz erreichbar. Der Residenzplatz ist mit großem Kopfsteinpflaster belegt.

Weitere Informationen zu den Parkplätzen.

Behindertentoilette

Eine Behindertentoilette befindet sich im Erdgeschoss der Würzburger Residenz in der Nähe des Aufzuges und der Schließfächer.

Weitere Informationen zur Behindertentoilette.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung

Der Rollstuhleingang der Residenz Würzburg muss vom Personal geöffnet werden.

Die Begleitperson muss bei der Kassen anfragen, oder falls keine Begleitperson dabei ist, kann bei der Kasse angerufen werden. Telefonnummer: 0931/35517-41 oder -12.

Die Ausstellungsräume der Würzburger Residenz sind stufenlos über eine Rampe im Eingangsbereich und einen Aufzug erreichbar. Es können alle Räume besichtig werden. Der Wegebelag ist sehr eben und rutschfest, die vorhandenen Zwischentüren sind zu den Besuchszeiten immer geöffnet und haben eine ausreichende Durchgangsbreite von mindestens 1,35 m.

Es sind in regelmäßigen Abständen ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden.

Sehbehinderte und blinde Menschen

Auf dem Rundweg durch die Austellungsräume der Würzburger Residenz gibt es kein Blindenleitsystem. Die Wege sind mit Kordeln auf Kniehöhe abgegrenzt, die mit einem Blindenstock nur schwer erfassbar sind. Eine Begleitperson ist deshalb sicher hilfreich. Die Südlichen Kaiserzimmer können mit Führung besichtigt werden, bei der man einiges über den barocken Bau und die Einrichtung erfährt.

Von der Residenz Würzburg gibt es für sehbehinderte und blinde Menschen ein Tastmodell. Es befindet sich auf dem Residenzplatz, neben dem Hofgartentor auf der der linken Seite.

 

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie in unserem umfangreichen Erfassungsbogen weiter unten auf dieser Seite.

Bilder

Spiegelkabinett in der Würzburger Residenz

Eingangstür zu den Innenräumen

Zugang für Rollstuhlfahrer

Gut beschilderter Rundgang

Sitzgelegenheit

Informationen zum Objekt

Preise:
Eintrittspreise:

7,50 Euro regulär / 6,50 Euro ermäßigt.

Weitere Informationen:
www.residenz-wuerzburg.de/deutsch/tourist/eintrit.htm
Zeiten:
Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet.
April-Oktober: 9-18 Uhr (Kassenschluss 17.30 Uhr)
November-März: 10-16.30 Uhr (Kassenschluss 16 Uhr)
Die Residenz ist lediglich am 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember geschlossen.
Öffentliche Behindertentoilette vorhanden:
ja

Behindertentoilette in der Residenz

Es gibt eine Behindertententoilette in der Residenz.

Sie ist von Eingang der Residenz über eine Rampe erreichbar: Steigung 9,3 % ; Länge: ca. 3 m

Leitsystem vorhanden:
nein

Eingangsbereich

Stufen am Eingang vorhanden:
nein
Aufmerksamkeitsfeld vorhanden:
nein
Art der Eingangstür:
manuell
Tür öffnet:
nach innen
Türdrücker vorhanden:
nein
Durchgangsbreite der Eingangstür:
85 cm

Kasse / Theke

Höhe der Kasse / Theke:
100 cm
Abgesenkter Bereich vorhanden:
nein
Kasse / Theke unterfahrbar:
nein
Lichtquelle:
Elektrisches Licht

Informationen zu Wegen / Gängen

Stufen vorhanden:
ja
Stufen:
75 Stück
Rampe vorhanden:
ja
Steigung:
9 %
Aufzug vorhanden:
ja

Aufzugbeschreibung

Alle Ausstellungsräume sind stufenlos über den Aufzug und eine Rampe erreichbar.

Gang- / Wegbreite:
315 cm
Engstelle vorhanden:
ja
Durchgangsbreite:
135 cm
Geländer / Haltegriff vorhanden:
nein
Wegsteigung(en) vorhanden:
nein
Boden- / Wegbelag:
Fliesen, Holz
Beschaffenheit d. Bodens / Weges:
eben, griffig, kleine Fugen
Wege / Gänge gut sichtbar beschildert:
ja
Wege / Gänge gut beleuchtet:
ja
Sitzgelegenheit vorhanden:
ja

Auf dem ganzen Weg gibt es regelmäßig Sitzgelegenheiten.

Erste-Hilfe-Ausrüstung vorhanden:
ja

Die Erste-Hilfe-Ausrüstung befindet sich im Kassenbereich.