Link zu Holicap - Freizeit und Reisen barrierefrei

Merkzettel

Objekte auf dem Merkzettel:

0

Mainz: Ausstellung "Futura - Die Schrift" Gutenberg-Museum

Allgemeine Daten

Objekt:
Ausstellung "Futura - Die Schrift" Gutenberg-Museum

Allgemeine Informationen

Ansprechpartner vor Ort:
Gutenberg-Museum Mainz
Straße:
Liebfrauenplatz 5
PLZ:
55116
Ort:
Mainz
Land:
Deutschland
Telefon:
0049 (0) 6131 - 12 2640
Telefax:
0049 (0) 6131 - 12 3488
E-Mail:
Internet:

Beschreibung

Ausstellung: "Futura - Die Schrift"

Wie eine typische deutsche Schrift, die den Zeitgeist der Avantgarde der zwanziger Jahre fasste, bis heute einen internationalen Siegeszug antreten konnte: Von Frankfurt bis in die Sphären des Kosmos verfolgt die Ausstellung die Entstehung und die Wege der Verbreitung der FUTURA einmal rund um den Globus. Gezeigt werden bedeutsame Originale (Entwurfszeichnungen, Schriftmuster, Drucksachen).  

Was war und was ist das Erfolgsgeheimnis dieser Schrift, die bis heute weit verbreitet und bekannt ist?

Um diese Fragen beantworten zu können, konzentriert sich eine neue Sonderausstellung im Mainzer Gutenberg-Museum im Rahmen des Museumsschwerpunkts „Typografie“ und in Kooperation mit der Hochschule Mainz zum einen auf die Entstehungsgeschichte der Schrift. Vorgestellt wird der Entwurfs- und Gestaltungsprozess der einzelnen Buchstaben bis hin zur sukzessiven Publikation der ganzen Schriftfamilie. Anhand designhistorischer Originaldokumente sollen die Motivationen und Entscheidungen, die zu gestalterischen Modifikationen einzelner Buchstaben geführt haben, nachvollziehbar werden. Zum anderen wird die Rezeptionsgeschichte aufgearbeitet. Dabei wird besonders der Frage nachgegangen, warum die Futura in ihrer Zeit so enthusiastisch gefeiert wurde und wie sie sich international durchsetzen konnte.

Barrierefreiheit

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung

Das Gutenberg-Museum ist stufenlos zu besichtigen. Es gibt einen Aufzug, mit dem man alle Etagen erreicht. Das einzige Hindernis befindet sich vor dem Raum, in dem die Gutenberg-Bibeln ausgestellt werden. Hier gibt es eine 5 cm hohe Schwelle an der Eingangstür. Die Exponate in den Schaukästen sind auch vom Rollstuhl aus meist gut zu sehen. Einzig flach liegende Bücher oder Schriftstücke sind im Sitzen schwerer zu erkennen. Zwischentüren sind zu den Besuchszeiten immer geöffnet und haben eine ausreichende Durchgangsbreite von mindestens einem Meter.

Menschen mit Sehbehinderung

Auf dem Rundweg durch die Ausstellungsräume des Gutenberg-Museums gibt es kein Blindenleitsystem. Da Licht den dort ausgestellten alten Schriftstücken schadet, sind viele Bereiche des Museums wenig beleuchtet. Eine Begleitperson ist deshalb sowohl für blinde als auch für sehbehinderte Menschen sicher hilfreich.

 

Für weitere Informationen zur Barrierefreiheit des Gutenberg-Museums klicken Sie HIER!

Bilder

Ausstellung: Futura - Die Schrift

Karte

Informationen zum Objekt

Der Besuch ist wetterabhängig:
nein
Preise:
Eintrittspreise:
Ermäßigter Eintritt für Senioren / Schwerbehinderte etc: 3,00 €
Begleitperson von Schwerbehinderten: frei

Erwachsene: 5,00 €
Erwachsene Gruppe ab 10 Personen: 3,50 €
Kinder und Jugendliche (8 bis 18 Jahre): 2,00 €
Kinder und Jugendgruppe (8 bis 18 Jahre) ab 10 Personen: 1,50 €
(1 Begleitperson ist frei, weitere Begleitperson 3,50 €)
Zeiten:
03. November 2016 - 30. April 2017

Di - Sa 9 - 17 Uhr, So 11 - 17 Uhr
Montags und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.